deu / eng
en

XAL SCHAURAUM WIEN Wien


Ort der Begegnung

Räumliches Wechselspielals Erfolgskonzept

Der Wiener Schauraum von XAL gliedert sich im Wesentlichen in drei Bereiche. Im Hauptraum, in dem sich der Empfang und die Produktpräsentation befinden, arbeitete man mit spannenden Gestaltungselementen. So sind etwa die modularen Kojen mit den gezeigten Leuchten realisiert mit strukturlackierten MDF-Paneelen an Boden und Wand. Diese sind begehbar und mit kleinen Staufächern, Vitrinen und Sitzelementen ausgestattet. Das Empfangspult, aus fugenlos verklebtem Corian®, zieht mit dem hinterleuchteten Schriftzug SEE THE LIGHT den Blick auf sich. Dieser wurde auf drei Millimeter hinterfräst. Im nicht beleuchteten Zustand hingegen erscheint eine homogene Fläche.

 

Zum Berühren schön

Neben der Produktpräsentation ist der große Besprechungsbereich ein weiteres besonderes Highlight. Hier dominiert ein sechs Meter langer Konferenztisch mit Linoleumoberfläche. Umrahmt wird das Ambiente von Wänden aus Aluverbund mit integrierter indirekter Beleuchtung, die den Raum mithilfe modernster LED-Technik in außergewöhnliche Lichtszenerien taucht. Besonders spannend ist auch die optionale Trennung des Raumes durch zwei schwarze Glasschiebeelemente, die nicht nur den Raum teilen, sondern auch den Tisch, der durch die Reflexion optisch weiterläuft. An diesen atmosphärischen Raum dockt auch eine Küchenzeile mit Arbeitsplatte aus robustem Dekton an, deren schwarz durchgefärbte Fronten mit hellem, samtigem Linoleum belegt sind. Durch die Fräsungen ergibt sich ein elegantes Wechselspiel aus Hell und Dunkel.

Architekt: INNOCAD Architektur ZT GmbH

 

Fotograf: Paul Ott


XAL, LIGHT+BUILDING 2016
Frankfurt
W&D, LIGHT+BUILDING 2016
Frankfurt
XAL SCHAURAUM WIEN
Wien
XAL SCHAURAUM ZÜRICH
Zürich
XAL LIGHT+BUILDING 2014
Frankfurt
W&D LIGHT+BUILDING 2014
Frankfurt
XAL LIGHT+BUILDING 2012
Frankfurt
W&D LIGHT+BUILDING 2012
Frankfurt
SWISSBAU 2014
Basel
XAL LIGHT+BUILDING 2010
Frankfurt
XAL ARCH SHOW 2009
London
XAL EUROSHOP 2008
Düsseldorf
XAL LIGHT+BUILDING 2008
Frankfurt

X-TEC GmbH, Innovationspark 2, 8321 St. Margarethen a. d. Raab, AUSTRIA, T +43 316 3170 4600, office@xtec.at